Über Maria Treben:

Maria Treben liefert uns bis heute ein breites Wissen über die Kraft der Kräuter. Schon zu ihren Lebzeiten war Maria Treben über die Grenzen des deutschsprachigen Raumes hinaus bekannt. Ihr Wissen eignete sich Maria Treben großteils selbst an.
1971, mit 64 Jahren, hielt Maria Treben ihren ersten Kräuter-Vortrag vor kleinem Publikum. Im Laufe der Jahre wuchs die Zahl ihrer Zuhörer beständig an. Ab 1977 hielt sie auch in Deutschland Vorträge, später sogar in den USA. Als ihr erster Verleger an sie herantrat, füllte Maria Treben mit ihren Vorträgen schon Säle mit mehreren tausend Menschen.

1980 erschien Maria Trebens erstes Buch: „Gesundheit aus der Apotheke Gottes“. Dieses Buch wurde ein Welterfolg und wird noch immer in vielen Sprachen weltweit verkauft. Es zählt bis heute zu den Standardwerken der Kräuterliteratur. Im Laufe der nächsten Jahre schrieb Maria Treben noch viele erfolgreiche Bücher und wurde zu einer weltweit bekannten Kräuterkundigen.

Am 26. Juli 1991 starb Maria Treben in Grieskirchen (Österreich).

Ihr Leben lang hat Maria Treben sich mit Heilpflanzen und der Natur beschäftigt. Inspiriert durch die Begegnung mit dem Biologen Richard Wilfort und die eher zufällige Entdeckung der uralten Kräuterrezeptur (bekannt als „Schwedenbitter“) des schwedischen Arztes Dr. Samst, intensivierte sie ihre Arbeit rund um die Heilkräfte der Kräuter.

Der Schwedenbitter nach Maria Treben kommt aus Österreich und wird von der gleichen Firma seit 30 Jahren in unverändert hoher Qualität nach Originalrezept von Maria Treben hergestellt.

Ein Spezialverfahren hat es möglich gemacht: Es gibt jetzt auch Schwedenbitter ohne Alkohol! Vegan – enthält keinerlei tierische Produkte.

Dieser Schwedenbitter ist für alle Menschen geeignet, die keinen Alkohol mögen oder dürfen. Er basiert auf einem Rezept von Maria Treben und enthält keinen Kampfer. Auch für Kinder kann der alkoholfreie Schwedenbitter besser geeignet sein, als der alkoholhaltiger Bitter. Kinder sollten möglichst gar keinen Alkohol zu sich nehmen.